GHV Wandsbek e.V.
Der Hundesportverein Ihrer Wahl

Prüfungen 2018

Herbstprüfung
am 20.10.2018
Leistungsrichter: Klaus-Jürgen Glüh
Prüfungsleiter: Ewald Möller
Fährtenleger: Ewald Möller
Schutzdiensthelfer: Ricardo Molitor 


Nach vielen anstrengenden Übungstagen während des Sommers war es dann endlich soweit. Der Prüfungstag war gekommen und die Teams wollten endlich ihre Leistungen präsentieren. Im Vorfeld der Prüfung gab es leider bzgl. unseres Fährtengeländes Turbulenzen. Der neu zuständige Jagdpächter verweigerte uns eine Woche vor der Prüfung den Zutritt auf „unser“ langjährig genutztes Fährtengelände. Was nun? Versuche bei anderen Landwirten und Jagdpächtern umgehend einen Ersatz zu finden scheiterten. Zum Glück gibt es hilfsbereite Nachbarvereine wie den GHV Geesthacht. Die Vorsitzende Dagmar Eggert hat uns ganz unkompliziert ein traumhaftes Gelände (Neusaat) zur Verfügung stellen können. Dafür sei unser herzlichster Dank auch von dieser Stelle an Dagmar und an den zuständigen Jagdpächter ausgesprochen.

Bei besten Voraussetzunzgen (Wetter und Gelände) konnten die Fährtenteilnehmer sehenswerte Ergebnisse erzielen. Der eingesetzte Leistungsrichter und Leistungsrichterobmann vom DVG, Klaus-Jürgen Glüh, bewertete alle 4 Teams mit über 90 Punkten und den Werturteilen „Sehr Gut“. So war schon einmal ein guter Anfang gemacht und das gab einen positiven Einfluss auf den weiteren Verlauf der Prüfung.   

Nach Rückkehr in den Verein wurde sich erst einmal mit einem kräftigen Frühstück gestärkt, dass Maren, Gaby und Sandra hervorragend vorbereitet hatten. Danach wurde es wieder Ernst: Grit und Malte hatten ihre Sachkundeprüfung zu bestehen. Beide lösten ihre Aufgaben mit Bravour. Die anschließende Unbefangenheits und Identitätskontrolle wurde von allen Hunden ohne Probleme gemeistert. 

Alle Unterordnungen in den Stufen BH, BgH, UPr, IPO wurden anschließend auf den vom Platzwart Jens hervorragend hergerichteten Übungsplatz gezeigt. Bis auf 2 Teams erreichten alle Teilnehmer Ergebnisse im „Sehr Gut“. Beiden hat letztendlich die verpatzte Übung „Ablegen unter Ablenkung“ das erfolgreiche Bestehen der Prüfung verhindert. Alle Bewertungen sind untenstehend zu erkennen.

Der nach dem Mittagessen vorgeführte verkehrstechnische Teil mit den 3 BH-VT-Hunden lief sehr harmonisch und erfolgreich ab, sodass alle 3 Teams ihre Prüfung bestanden haben.

Der abschließende Schutzdienst wurde souverän und erfolgreich durchgeführt. Hier vergab der Leistungsrichter ein Werturteil „Sehr Gut“ und ein „Gut“.

Nach der Kaffeepause endete der offizielle Tag mit der Siegerehrung und der Überreichung der Pokale und Urkunden. Allen Teilnehmern, die ihre Prüfung als Lohn ihrer erfolgreichen Ausbildung bestanden haben, senden wir unsere herzlichen Glückwünsche! Allen Helfern, die ebenfalls dazu beigetragen haben, dass ein harmonischer und erfolgreicher Tag sein Ende fand, danken wir ebenfalls.
Fotos werden zeitnah im Register Galerie veröffentlicht.
Die nächste Prüfung werden wir übrigens am 4. Mai 2019 durchführen. Es ist das nächste Ziel, dass es für alle Aktiven anzupeilen gilt.
 

Begleithundprüfung nur Sachkundeprüfung (SKP)
Name
Hund
Stufe
A
B
C
Ges.
Note
Pl.
Malte Greß Odin SKP         bestanden  
 
Begleithundprüfung / V
erhaltenstest (BH/VT)
Name
Hund
Stufe
A
B
C
Ges.
Note
Pl.
Grit Lilla
Drover
BH/VT
-
55
-
55
bestanden 
1
Ilona Warninghoff Ingmar Theiler`s Welsh
BH/VT
-
50
-
50
bestanden 
2
Isabelle Pape Kalle
BH/VT/SKN
-
49
-
49
bestanden
3

Begleithundprüfung  (BgH) 
Name Hund Stufe A B C Ges. Note Pl.
Sandra Trutnau Veroxs v. Schmiedegarten BgH 1 -
92
-
92
SG
1
Karin Burkhardt
Der Lucky
BgH 1
-
84
-
84
G
2
Maria Koch
Socke 
BgH 1
- - - - disqualifiziert  

Fährtenprüfung (FPr)
 
Name
Hund
Stufe
A
B
C
Ges.
Note
Pl.
Aneta Kanani
Quorum v. Mecklenbg. Büffel
FPr 1
91
-
-
91
SG
1
Dagmar Jabosen
Zoe v. Haus Cismar 
FPr 3
93
 -
 -
93
SG
1

Unterordnungsprüfung (UPr) 
Name
Hund
Stufe
A
B
C
Ges.
Note
Pl.
Aneta Kanani
Quorum v. Mecklenbg. Büffel
UPr 1
85
-
-
85
G
1

Gebrauchshundprüfung nach Internationaler Prüfungs Ordnung (IPO)
Name
Hund
Stufe
A
B
C
Ges.
Note
Pl.
Aneta Kanani
Quo Vadis v. Mecklenbg. Büffel
IPO 1
92
60
93
245
M
Matthias Klimek
Brahms v. d. Flammenbrut
IPO 3
95
83
86
264
G




Frühjahrsprüfung
am 28.04.2018

Leistungsrichter: Frank Bukowski
Prüfungsleiter: Ewald Möller
Fährtenleger: Christian Prestin
Schutzdiensthelfer: Ricardo Molitor
 

 
Begleithundprüfung nur Sachkundenachweis (SKN)
Name
Hund
Stufe
A
B
C
Ges.
Note
Pl.
Fabienne Richter
Akiro-Bailey van het veld
SKN
-
 
-
 
 
bestanden 
-
 Begleithundprüfung / Verhaltenstest (BH/VT)
Name
Hund
Stufe
A
B
C
Ges.
Note
Pl.
Sandra Trutnau
Veroxs v. Schmiedegarten
BH/VT
-
47
-
47
bestanden 
1
Karin Burkhardt
Der Lucky
BH/VT
-
47
-
47
bestanden 
2
Maria Koch 
Socke
BH/VT
-
43
-
43
bestanden 
3
Rebecca Schmahl
Fritzi
BH/VT
-
42
-
42
bestanden 
4
Isabelle Pape
Kalle
BH/VT/SKN
-
40
-
40
nicht best.
5
Begleithundprüfung  (BgH) 
Name Hund Stufe A B C Ges. Note Pl.
Nadine Walde Sep BgH 2 - 73 - 73 Befr. 1
Fährtenprüfung (FPr) 
Name
Hund
Stufe
A
B
C
Ges.
Note
Pl.
Aneta Kanani
Quorum v. Mecklenbg. Büffel
FPr 1
45
-
-
45
M
-
Dagmar Jabosen
Zoe v. Haus Cismar 
FPr 3
52
 -
 -
52
M
-
Georgette Möller
Rieke v. d. wilden Rabbits
FPr 3
14
-
-
14
M
-

Gebrauchshundprüfung nach Internationaler Prüfungs Ordnung (IPO)
Name
Hund
Stufe
A
B
C
Ges.
Note
Pl.
Aneta Kanani
Quo Vadis v. Mecklenbg. Büffel
IPO 1
71
78
disq.
0
 
 
Matthias Klimek
Brahms v. d. Flammenbrut
IPO 3
35
88
93
216
M
 
 
Manchmal ist es wie verhext: Es will einfach nicht laufen. So ein Gefühl hatten wir bei unserer diesjährigen Frühjahrsprüfung.
Es begann bereits damit, dass unser Leistungsrichter Frank Bukowski bei seiner Anreise auf der A7 vor dem Elbtunnel feststeckte. Als wir dann leicht verspätet im Fährtengelände  ankamen, sahen wir als „freudige“ Überraschung, dass der Bauer am Vortag Saatgut in die von dem Jagdpächter und uns ausgewählten Flächen eingebracht hatte. Leider hatten wir kein anderes Gelände zur Verfügung, so mußten wir hier unsere Hunde auf nicht verwitterten Boden suchen lassen. Bei vier von fünf gestarteten Hunden wurde als Folge vom Leistungsrichter "Abbruch" signalisiert. Nur Quo Vadis v. Mecklenburger Büffel und Aneta erreichten 71 Punkte.
So ging es dann nach schlechtem Start zurück zum Verein, wo zum Glück ein aufmunterndes Frühstück auf uns wartete. Anschließend bestanden zwei Teilnehmerinnen ihren Sachkundenachweis. Die Identitäts- und Unbefangenheitskontrolle wurde von allen Hunden problemlos bewältigt.
Als nächstes wurden die Unterordnungen in den Stufen BH, BgH und IPO gezeigt. Hier gab es zum Glück nur ein Team, das die geforderten Ziele leider nicht erreichen konnte. Alle anderen zeigten gute Leistungen.
Der verkehrstechnische Teil verlief sehr gut und ohne Beanstandungen. 5 Teams konnten somit ihre die Begleithundprüfung bestehen. Herzlichen Glückwunsch dazu.
Die nachfolgenden Schutzdienste boten auch wieder Überraschungen. Wollte Quo Vadis v. Mecklenburger Büffel nach dem Angriff doch nicht mehr auslassen. "Disqualifikation wegen Ungehorsams" war die Folge. Schade, damit war die IPO 1 gelaufen. Brahms v. d. Flammenbrut zeigte mit 93 Punkten einen sehr guten Schutzdienst und schloss die Vorführungen mit einem sehr positiven Eindruck ab.
Insgesamt ging die Prüfung dann aber leider mit einer negativen Punktebilanz zu Ende: Von 11 gestarteten Teams haben nur 5 ihre Prüfung bestanden. Ihnen gilt unser Dank und wir gartulieren ihnen herzlich dazu. Es gibt viel zu tun bis zur Herbstprüfung, die sich dann hoffentlich wieder, wie gewöhnlich, mit erfolgreicheren Ergebnissen präsentieren wird. 
Eine schöne Serie von Fotos finden Sie in unserer Galerie unter "12 Frühjahrsprüfung 2018". Herzlichen Dank an Dajana Maselkowski, die diese Fotos "geschossen" und uns zur Verfügung gestellt hat!