GHV Wandsbek e.V.
Der Hundesportverein Ihrer Wahl

Prüfungen 2013


Frühjahrsprüfung
am 11.05.2013

Leistungsrichter: Michael Donaubauer
Prüfungsleiter: Ewald Möller
Fährtenleger: Heidemarie Sötje, Ewald Möller
Schutzdiensthelfer: Torsten Krutz




Begleithundprüfung / Verhaltenstest
Name
Hund
Stufe
A
B
C
Ges.
Note
Pl.
Marianna Liebert
Odin
BH/VT
-
56
-
56
-
1
Birgit Gedicke
Gerry
BH/VT
-
46
-
46
-
2
Christian Kuhmichel
Aron
BH/VT
-
57
-
57W
-
3
Julia Glunz
Sammy
BH/VT
47
-
47W
-
4
  W = Wiederholer. Dieses wurde bei der Platzierung berücksichtigt

Fährtenprüfung

Name Hund Stufe A B C Ges. Note Pl.
Melanie Rau Rani v. d. wilden Rabbits FPr2 94 - - 94 sg 1

Schutzdienstprüfung

Name Hund Stufe A B C Ges. Note Pl.
Jens Markmann Nadira v. d. wilden Rabbits SPr1 - - - 97 v 1

Gebrauchshundprüfung nach Internationaler Prüfungs Ordnung (IPO)
Name Hund Stufe A B C Ges. Note Pl.
Dagmar Jacobsen Zoe v. Haus Cismar IPO 1 96 83 96 275 sg 1
Dajana Maselkowski Juma v. Mecklenb. Büffel IPO 3 84 85 92 261 g 2
Ricardo Molitor Troll v. Seewolf IPO 3 90 81 90 261 g 3
Georgette Möller Rieke v. d. wilden Rabbits IPO 1 100 85 76 261 g 4
Carina Hagberg Itor v. Schulland IPO 3 85 89 86 260 g 5
Christian Kuhmichel Fighter v. d. Herdergang IPO 1 30 91 95 216 m 6

 
An dem sonnigen Samstagmorgen trafen sich die Prüfungsteilnehmer um 07:00 Uhr im Vereinshaus, um dann gemeinsam mit dem Leistungsrichter Michael Donaubauer ins Fährtengelände zu fahren. Dort angekommen wurden nach kurzer Einweisung durch den Prüfungsleiter Ewald Möller und LR Donaubauer die ersten Fährten der IPO I – Prüflinge gelegt. Den Anfang machte Georgette mit ihrer Rieke und legte das beste Fährtenergebnis des Tages mit vorzüglichen 100 Punkten vor. Aber auch die anderen Teilnehmer mussten sich nicht verstecken. So hat auch Dagmar mit Ihrer Zoe in der IPO I Fährte vorzügliche 96 Punkte erreichen können. Leider hat unser Christian mit seinem Fighter dieses Jahr etwas Pech gehabt. Sie konnten nach einem guten Start das Ziel doch nicht mehr erreichen, da LR Donaubauer die Fährte abbrechen musste, nachdem Fighter die Spur völlig verloren hatte.  
 
Melanie und Ihre Rani ersuchten sich in der Stufe FPr2 sehr gute 94 Punkte. Unsere Starter Carina mit ihrem Itor sowie Dajana mit ihrer Juma haben in der Stufe IPO III gute Ergebnisse unter nicht einfachen Bedingungen erreichen können. Der Gastteilnehmer Ricardo mit Troll konnte hier ein sehr gutes Ergebnis mit 90 Punkten erzielen.  
 
Bei herrlichem Sonnenschein kehrten alle zurück zum Vereinsheim, um sich dort gemeinsam am reich gedeckten Frühstückstisch zu stärken. Da wir einige „ganz frische“ Sportskameraden hatten, wurde nach dem Frühstück und der Unbefangenheitskontrolle von Rebeca und Andrea sowie Marianna und Birgit die Sachkundeprüfung absolviert. Alle haben natürlich bestanden. Für die Wiederholer Christian mit Aron und Julia mit ihrem Sammy begannen die ersten Begleithundprüfungen. Christian erreichte wie immer vorzügliche 57 Punkte und Julia war bei der Vorführung ein wenig unkonzentriert, konnte aber dennoch 47 Punkte erlaufen. Unsere Newcomer Birgit mit Ihrem Gerry und Marianna mit Ihrem Odin haben sich wacker geschlagen. Birgit und Gerry haben die BH mit 46 Punkten bestanden. Marianna und Odin holten den Tagessieg mit 56 Punkten.  
 
Nach dem hervorragenden Start unserer Begleithunde präsentierten Georgette mit Rieke und Christian mit Fighter eine gute Unterordnung der Stufe IPO I. Georgette und Rieke erhielten 85 Punkte. Christian und sein Fighter absolvierten die beste Unterordnung des Tages mit sehr guten 91 Punkten. Das nächste Team waren dann Dajana mit Juma und Carina mit Itor in der Stufe IPO III. Beide führten eine gute Unterordnung vor. Unser Gast Ricardo mit Troll konnte ebenfalls eine gute Unterordnung vorführen. Ilona erklärte sich bereit mit ihrem Senior Teddy gegen zu führen. Teddy hatte dank Leckerlies eine Menge Spaß. Wie nicht anders zu erwarten, konnten unsere Begleithunde auch im Straßenteil den LR Donaubauer überzeugen, so dass jeder Prüfling sein Ausbildungskennzeichen erhielt.
 
Nadira zeigte zusammen mit Jens gleich zu Beginn, wie ein vorzüglicher Schutzdienst in IPO I auszusehen hat. 97 Punkte !! Leider konnte Rieke daran nicht anknüpfen und zeigte leichte Unsicherheiten. Fighter machte seinem Namen alle Ehre und erkämpfte sich 95 Punkte im Schutzdienst. Unserer sehr triebigen Hündin Juma gelang Ihr bisher bester Schutzdienst mit 92 Punkten in der Stufe III – Frauchen ist stolz wie Bolle. Der abgeklärte Itor meinte es an diesem Tag zu gut mit seinem Frauchen und zeigte schon vor Hörzeichen, was zu tun ist und erreichte ein gutes Ergebnis. Schäferhund Troll knüpfte an den Leistungen aus der Fährte wieder an und erzielte sehr gute 90 Punkte.  
 
Die hitzige Hündin Zoe musste bis ganz zum Schluss warten, um dann zu zeigen was Sie kann. Man merkte Dagmar die Anspannung in der Unterordnung zu sehr an, so dass Zoe hier gute 83 Punkte erreichte. Dies machte sie jedoch im Schutzdienst wieder wett und präsentierte sich hier vorzüglich zur vollsten Zufriedenheit mit 96 Punkten in der IPO I. 
 
Rund um war es ein super schöner und sportlich fairer Prüfungstag. Wir bedanken uns nochmals rechtherzlich bei den Fährtenlegern Ewald und Heidi. Besonderer Dank gilt wie immer unserer Kantine besetzt von Maren und Evi. Auch geehrt wurde mit einer besonderen Urkunde unser Schutzdiensthelfer Torsten. Last but not least, bedanken wir uns für die faire und sportliche Bewertung durch Leistungsrichter Michael Donaubauer. 



Herbstprüfung
am 26.10.2013

Leistungsrichter: Torsten Müller
Prüfungsleiter: Ewald Möller

PL-Assistent: Jens Markmann
Fährtenleger: Heidemarie Sötje, Ewald Möller
Schutzdiensthelfer: Torsten Krutz, Christian Kuhmichel




Begleithundprüfung / Verhaltenstest
Name
Hund
Stufe
A
B
C
Ges.
Note
Pl.
Jens Schmahl
Sunny
BH/VT
-
52
-
52
-
1
Birgit Gedicke
Gerry
BH/VT
-
49
-
49
-
3
Michelle Glunz
Tarik
BH/VT
-
50
-
50
-
2
Julia Glunz
Sammy
BH/VT
47
-
 47
-
4

Fährtenprüfung
Name
Hund
Stufe
A
B
C
Ges.
Note
Pl.
Marianna Liebert
Odin
FPr1
91
-
-
91
sg
1

Gebrauchshundprüfung nach Internationaler Prüfungs Ordnung (IPO)
Name
Hund
Stufe
A
B
C
Ges.
Note
Pl.
Horst Fürste 
Casto v. Looses Reith
IPO 1
86
86
80
252
g
2
Christian Kuhmichel
Fighter v. d. Herdergang
IPO 1
96
89
95
280
sg
1
Dagmar Jacobsen
Zoe v. Haus Cismar
IPO 2
97
74
86
257
g
2
Melanie Rau
Rani v. d. wilden Rabbits
IPO 2
100
97
91
288
v
1
Carina Hagberg
Itor v. Schulland
IPO 3
90
93
disq
 
 
 
Ricardo Molitor
Troll v. Seewolf
IPO 3
70
92
90
252
g
2
Dajana Maselkowski
Juma v. Mecklenb. Büffel
IPO 3
94
90
96
280
sg
1

 
Unsere diesjährige Herbstprüfung startete wie immer mit dem Treffen der Fährtenteilnehmer und ersten Zuschauer um 07:30 Uhr im Vereinsheim.
 
Um 08:00 Uhr im Fährtengelände angekommen, begannen die Prüflinge der IPO I, nach Einweisung durch unseren Prüfungsleiter Ewald sowie Leistungsrichter Torsten Müller, ihre Fährten zu legen.
 
Unsere Fährtenleger Heidi und Ewald legten die Fährten für die Teilnehmer der IPO Stufe II und III.
 
Als erster Teilnehmer der Stufe IPO I konnte Christian mit seinem Fighter unter Beweis stellen, dass sich Fleiß auszahlen wird. Mit vorzüglichen 96 Punkten kam er überglücklich von der Fährte. Horst mit seinem Casto konnte gute 86 Punkte erreichen.
 
Als einzige Teilnehmerin in der FPr I startete Marianna mit Ihrem Odin und konnte sehr gute 91 Punkte erzielen.
 
Bei den Fährten der IPO II startete zuerst Dagmar mit Zoe und erreichte vorzügliche 97 Punkte. Melanie mit Rani konnten voll und ganz in der Fährte überzeugen und erreichten heute die höchste Punktzahl mit 100 Punkten.
 
Die Teilnehmer der Stufe IPO III, Dajana mit Juma und Carina mit Itor meisterten die Fährtenarbeit ebenfalls mit sehr guten Ergebnissen. Auch unser Gast Ricardo mit Troll kam trotz einiger Komplikationen ans Ziel und bestand mit 70 Punkten.
 
Wieder zurück im Vereinsheim stärkten sich alle Teilnehmer und Zuschauer bei Kaffee und reich belegten Brötchen. Im Anschluss an das Frühstück erfolgte für Jens Schmahl der Sachkundenachweis, den er fehlerfrei bestand. Hiernach erfolgte die Unbefangenheitskontrolle aller Hunde.
 
Gegen 12:00 Uhr begannen die Vorführungen in der Unterordnung der BH-Hunde sowie die der IPO – Hunde.
 
Julia und Sammy, Birgit und Gerry sowie Michelle mit Tarik haben alle als Wiederholer der BH gute Vorführungen gezeigt und konnten an Ihre bisherigen Leistungen anknüpfen. Jens und seine Sunny starteten zum ersten Mal und konnten dank Jens‘ souveränen Auftreten eine wirklich schöne BH-Unterordnung absolvieren und erreichten 52 Punkte. Auch der Straßenteil der BH-Hunde war kein Problem, so dass am heutigen Tage alle bestanden haben.
 
In der Unterordnung der IPO I führten Christian mit Fighter sowie Horst mit Casto zusammen vor. Sowohl Christian als auch Horst zeigten schöne Unterordnungen und erreichten gute Leistungen. In der Stufe IPO II traten Dagmar mit Zoe und Melanie mit Rani zusammen an. Dagmar konnte mit Zoe die Unterordnung mit 74 Punkten bestehen. Melanie u. Rani lief eine vorzügliche Unterordnung mit 97 Punkten.
 
Dajana mit Juma und Carina mit Itor starteten in der „Königsklasse“ (wie unser Leistungsrichter die Stufe IPO III gern nannte) und überzeugten beide mit sehr guten Ergebnissen. Auch Ricardo mit Troll zeigte eine schöne Unterordnung erhielt 92 Punkte. Ilona erklärte sich mal wieder bereit mit Ihrem Teddy gegenzuführen. Vielen Dank dafür!!
 
Nach den gesamten Unterordnungen wurden wir alle wieder von unserem Kantinen-Team verwöhnt und konnten uns bei einem reichhaltigen Mittagessen kurz von den spannenden und aufregenden Vorführungen erholen.
 
In der Abteilung C der IPO Stufe I schloss sich Horst mit Casto seinen bisherigen Leistungen an und absolvierte einen guten Schutzdienst mit 80 Punkten. Christian und sein Fighter folgten und erreichten sehr gute 95 Punkte.
 
Dagmar und Ihre Zoe meisterten den Schutzdienst der Stufe IPO II und erlangten gute 86 Punkte. Melanie und Rani zeigten auch in dieser Abteilung eine schöne Vorführung erreichten sehr gute 91 Punkte.
 
Carina und Ihr Itor zeigten anfangs auch einen schönen Schutzdienst in der Stufe IPO III. Leider wurden Sie jedoch im weiteren Verlauf wegen Ungehorsams disqualifiziert. Dajana kam mit ihrer Juma nach der Richterbesprechung weinend vor Glück vom Platz, da sie sich im Hinblick auf die letzte Prüfung nochmals verbessern konnten und das für sie nunmehr beste Ergebnis mit vorzüglichen 96 Punkten erreichten. Ricardo und sein Troll leisteten ebenfalls gute Arbeit und beendeten die heutige Veranstaltung mit sehr guten 90 Punkten.
 
Nach einer Kaffeepause mit Kuchen folgte die Siegerehrung und ein gelungener, sportlich fairer und erfolgreicher Prüfungstag neigte sich dem Ende.
 
Im besonderen Maße möchten wir Leistungsrichter Torsten Müller danken, der eine absolut hervorragende Arbeit als Richter geleistet hat, der immer fair, sachlich und mit einem Lächeln im Gesicht alle Teilnehmer auf gleiche Weise bewertet hat.
Des Weiteren danken wir unseren Fährtenlegern Heidi und Ewald, das Kantinenteam Maren u. Evi, sowie Prüfungsleiter Ewald und seinen Assistenten Jens Markmann.